Mag. Balazs Esztegar LL.M.
Rechtsanwalt Wien


Wickenburggasse 26/5
1080 Wien
Tel. +43 1 997 4102
Fax +43 1 997 4102 99
office@esztegar.at
Impressum

Erbrecht in Ungarn

Esztegar

WEKA Handbuch Erbrecht (Hrsg. Dr. Wolfgang Schöberl)

Rechtsanwalt Mag. Balazs Esztegar LL.M. ist im WEKA Handbuch Erbrecht Autor des Kapitels über das ungarische Erbrecht, das anlässlich der Neukodifikation des ungarischen Bürgerlichen Gesetzbuches (Polgári Törvénykönyv, Ptk) im Jahr 2014 grundlegend reformiert wurde. Neben zahlreichen Aspekten der gewillkürten Erbfolge brachte die Reform in erster Linie wesentliche Änderungen im Ehegattenerbrecht, wo anstelle des für das ungarische Erbrecht lange Zeit typischen Witwenrechts nunmehr ein gesetzliches Erbrecht des Ehegatten eingerichtet wurde. 

Andere Besonderheiten des ungarischen Erbrechts, wie etwa das sog. "Rückfallserbe", blieben indes bestehen. 

Gerade vor dem Hintergrund der durch die Verordnung (EU) Nr. 650/2012 (Erbrechtsverordnung, EuErbVO, EU-ErbVO) ermöglichten, wenn auch beschränkten Rechtswahl bei letztwilligen Verfügungen ist die Kenntnis der Grundzüge der Erbrechtsordnungen einzelner Mitgliedstaaten der Europäischen Union stärker in den Fokus gerückt. Die Zusammenfassung des ungarischen Erbrechts im vorliegenden Handbuch leistet dazu für das Erbrecht in Ungarn einen Beitrag.